Seminare

Wir bieten jährlich Seminare, Fortbildungen und Fachlehrgänge zu den Themen Bautechnik, Bauvertragsrecht sowie Qualitätsmanagement an. Unsere Seminare zum Bauvertragsrecht und Qualitätsmanagement können zudem auch zu individuell vereinbarten Terminen als Inhouse-Schulung durchgeführt werden.

Seminare Bautechnik

Weiterbildung für Techniker und Ingenieure im Straßenbau / Pflasterbauweisen

 

 

Stufe I: Grundqualifizierung

Befähigungsnachweis für die Herstellung von Pflasterflächen in ungebundener und gebundener Bauweise „S-Schein“

Termin verpasst? Die nächsten Termine finden im Januar/Februar 2022 statt.

Hinweis: Es handelt sich um eine Weiterbildungsveranstaltung des Fernstudieninstitutes der Beuth Hochschule für Technik Berlin

Beuth_Logo

Weiterbildung für Techniker und Ingenieure im Straßenbau / Pflasterbauweisen

 

 

Stufe II: Erweiterungsqualifizierung/Auffrischungskurs

Befähigungsnachweis für die Herstellung von Pflasterflächen in ungebundener und gebundener Bauweise „S-Schein“

Termin verpasst? Die nächsten Termine finden im Januar/Februar 2022 statt.

Hinweis: Es handelt sich um eine Weiterbildungsveranstaltung des Fernstudieninstitutes der Beuth Hochschule für Technik Berlin

Beuth_Logo

Weiterbildung gewerbliche Mitarbeiter in Straßenbauunternehmen

 

 

  • Deckenschluss nach Aufgrabungen – Bauweise Steinstraßenbau
  • Deckenschluss nach Aufgrabungen – Bauweise Asphaltstraßenbau
  • Deckenschluss nach Aufgrabungen – Bauweise Betonstraßenbau

Termin verpasst? Die nächsten Termine finden im Januar/Februar 2022 statt.

Seminare Bauvertragsrecht

Grundlagen Bauvertragsrecht Teil 1

 

 

Baurechtliche Grundlagen

Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil B [Fassung 2019]
- Neuregelung Bauvertragsrecht seit 01.01.2018
- Zusammenhang von BGB und VOB

Hinweis: Veranstaltungstermin nach Vereinbarung auch als Inhouse-Schulung geeignet

Grundlagen Bauvertragsrecht Teil 2

 

 

Praxisorientierte Anwendung und Umsetzung der VOB im Baubetrieb

Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil B [Fassung 2019]
- Neuregelung Bauvertragsrecht seit 01.01.2018
- Zusammenhang von BGB und VOB

Hinweis: Veranstaltungstermin nach Vereinbarung auch als Inhouse-Schulung geeignet

Bauvertragsrecht in der Praxis Teil 1

 

 

Baubetriebliches Nachtragsmanagement – Grundlagenseminar

Die baurechtliche und baubetriebliche Bewertung eines gestörten Bauablaufes – Erkennen von Vergütungsansprüchen, deren Berechnung und Prüfung

Hinweis: Veranstaltungstermin nach Vereinbarung auch als Inhouse-Schulung geeignet

Bauvertragsrecht in der Praxis Teil 2

 

 

Baubetriebliches Nachtragsmanagement – Aufbauseminar
Die baurechtliche und baubetriebliche Bewertung eines gestörten Bauablaufes – Erkennen von Vergütungsansprüchen, deren Berechnung und Prüfung

Hinweis: Veranstaltungstermin nach Vereinbarung auch als Inhouse-Schulung geeignet

Die Abrechnung von gekündigten Werkverträgen

 

 

Baurechtliche und Baubetriebliche Grundlagen

  • Grundlagen Bauvertrag/Gesetzliche Grundlagen
  • die Rolle des Auftraggebers und der BOL/BÜ im Bauvertrag
  • baurechtliche und baubetriebliche Analyse bestehender Verträge zum Zeitpunkt der Kündigung
  • Ersatzvornahmen
  • baubegleitendes Projektdokumentation
  • Vorschriften der VOB Teil B zur Abrechnung gekündigter Werkverträge/Leistungspositionen
  • Kündigung gesamtes Vertragswerk / Kündigung einzelner Leistungspositionen
  • Ermittlung von Vergütungsansprüchen und ersparten Aufwendungen
  • Beispiele für das Abrechnen und Prüfen von Werkverträgen auf Grundlage VOB Teil B

Hinweis: Veranstaltungstermin nach Vereinbarung auch als Inhouse-Schulung geeignet

Seminare Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001:2015

 

 

Grundlagenseminar

  • Grundlagen eines Qualitätsmanagementsystem
  • Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015
  • Aufbau und Implementierung eines Qualitätsmanagementsystems im Unternehmen

Hinweis: Veranstaltungstermin nach Vereinbarung auch als Inhouse-Schulung geeignet

Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001:2015

 

 

Aufbauseminar

Sind wir fit für eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 ?

  • Bestandsanalyse im Unternehmen, Erfüllung von Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015
  • Aufgaben eines Qualitätsbeauftragten/einer Qualitätsbeauftragten im Unternehmen
  • Erstellen eines Qualitätsmanagementhandbuches
  • Grundlagen einer Zertifizierung

Hinweis: Veranstaltungstermin nach Vereinbarung auch als Inhouse-Schulung geeignet

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK